Jetzt anfragen Ab 14 Uhr geöffnet Lausitzer Platz 4, 02977 Hoyerswerda Tel.: 03571 – 209 37 300    Vor 14 Uhr Tel.: 03571 – 209 37 104

Viel junges Blut im Lehrerstamm

Eingestaubt und altmodisch? Ganz und gar nicht! Die Musikschule Hoyerswerda ist traditionell, dynamisch und jung geblieben. Viele neue Lehrer, welche zu unserem Team gehören, wirbeln mit viel frischem Wind und ihrem jungen Blut in unserem Haus herum. Neben dem Aufbau unserer Jazz/Rock-Abteilung geben sie auch Unterricht in den klassischen Musikinstrumenten und vermitteln unseren Schülern die Grundlagen der Musik und fördern sie darüber hinaus. An dieser Stelle möchten wir unseren Gesanglehrer im Bereich Pop/Jazz sowie Popchor und Band, Mario Heß, vorstellen. Er ist ein Multiinstrumentalist und seit seinem 7. Lebensjahr eine Einheit mit der Musik. Er begann ganz klassisch mit Klavierunterricht. Sein damaliger Lehrer erkannte damals schon, dass Mario auch im Gesang sicher und ausdrucksstark war. Als Teenager begann er Gitarre und in seinen Zwanzigern mit dem Cajón zu spielen. Das Cajón ist unser Orts auch als Kistentrommel bekannt und fällt vielleicht vielen spontan ein, wenn sie an die Band Annenmaykantereit denken.
Mit seinen Talenten bereichert Mario Heß mehrere Bands und musikalische Projekte mit einem weiten Spektrum. Wo er mitmacht, ist musikalische Expertise keine Worthülse. All seine Projekte sind von einer hohen, künstlerischen Qualität. In der Gala-Band The DanceOrchestra (TDO) singt er in überzeugender Manier die schönsten Songs der letzten 70 Jahre. In dem Duo Açucar widmet er sich gemeinsam mit einem Gitarristen einer seiner Vorlieben – der brasilianischen Musik. Doch damit nicht genug. So hat er in der vergangenen Zeit an Theaterprojekten mitgewirkt und ist aktuell mit einem Bertolt-Brecht-Abend auf der Bühne zu sehen, der die Arbeit zweier Musiker und eines Schauspielers vereint. Seine Leidenschaft für die Musik reicht von der Bühne hinaus bis zum Songschreiben und Soundmixing.
Marios Ziel ist dabei „Menschen durch Musik zu verbinden.“ Dies strebt er durch seine pädagogischen Tätigkeiten an. So verbrachte er zum Beispiel zwei Jahre in Kanada um dort mit von geistigen Beeinträchtigungen betroffenen Menschen zu arbeiten. Um seine persönlichen Ziele mit seiner Berufswahl zu vereinen, entschied er sich für Tätigkeiten als Musiktherapeut im Krankenhaus und als Musiklehrer an einer Grundschule sowie unserer Musikschule. Marios Lehrphilosophie beruht darauf, Menschen motivierend zu unterstützen und ihnen mit viel Empathie und Geduld bei der eigenen musikalischen Verwirklichung zu helfen. Dabei schöpft er sowohl aus seinen eigenen Erfahrungen, als auch aus dem Potential und den Wünschen der einzelnen Personen. Unterricht bei Mario Heß zu nehmen heißt, die Chance zu haben, gemeinsam mit ihm das Beste aus sich selbst herauszuholen. Klare Empfehlung für eine ganz andere Art von Unterricht.