Jetzt anfragen Ab 13.30 Uhr geöffnet Lausitzer Platz 4, 02977 Hoyerswerda Tel.: 03571 209300    Vor 13.30: 03571 209305

Saxophon

Das Saxophon gehört zur Familie der Holzblas-Instrumente, obwohl es nicht aus Holz besteht. Es wurde in den 1840er vom Belgier Adolphe Sax entwickelt und zunächst für die Millitärmusik konzipiert. Dort diente es als Kompromis zwischen den weichen, aber meist zu leisen Holzbläsern und den lauten, schmetternden Blechbläsern. Später verwendendeten es auch klassische Komponisten der Romantik und Moderne in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen sowie im sinfonischen Orchesterapparat. Seinen großen Siegeszug trat das Instrument jedoch druch den aufkommenden Jazz im 20. Jahrhundert an. Die Tonerzeugung erfolgt, wie bei der Klarinette, über ein Blatt, welches auf dem Mundstück verschraubt wird. Mit Hilfe der Luft und des Lippendrucks auf das Blatt entsteht der Ton. Je nach Handgröße ist das Erlernen des Sopran-, Alt- oder Tenorsaxophons ab dem 10. Lebensjahr möglich (unter Umständen auch früher). In erster Linie werden die Stilrichtungen wie Jazz, Swing und Blues erlernt, jedoch ist eine klassische Ausbildung ebenfalls möglich. Das Ensemblespiel findet in Bands und Saxophontrios/-quartetten statt. An unserer Schule können die Schüler in der Big-Band „THE YOUNG SWINGERS“ musizieren.

Sie oder Ihr Kind haben Interesse Saxophon zu lernen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.